Curry Snacker Geflügel-Bockwurst

Curry Snacker Verpackung

Currywurst verpackt

Nach der CurryKing 100% Geflügel von Meica folgt nun die 2. Currywurst aus reinem Geflügel-Fleisch, die hier verkostet wird. Die Curry Snacker Geflügel-Bockwurst, welche ausschließlich bei LIDL erhältlich ist, geht im üblichen weißen Kunststoffschälchen über die Ladentheke und weist eine Portionsgröße von 220 Gramm auf. An der Verpackungsunterseite, unter dem Etikett, befinden sich der obligatorische Holzpiekser und ein Beutelchen mit 1 Gramm Currypulver.

Wie vermutet hat die Geflügel-Variante geringere Nährwerte als die Currywurst aus Schweinefleisch. 203 kcal stehen 244 kcal pro 100gr. gegenüber, was doch ziemlich genau 20% weniger Kalorien sind. Umgerechnet könnte man also 6 Portionen von der Geflügelwurst essen anstatt von 5 Portionen der „herkömmlichen“ Wurst – sofern man das denn möchte. Produziert wird die Curry Snacker übrigens von Sutter Fleischwaren in Wörrstadt.

Curry Snacker ohne Currypulver

Currywurst ohne Currypulver

Die Packung rasch 10 Minuten ins Wasserbad geworfen, ist sie auch schon verzehrfertig.

Die Sauce riecht recht süß und fruchtig, erinnert an Tomate. Aber es sind reichlich künstliche Aromen, die in die Nase dringen. Das Currypulver ist für meinen Geschmack zu süß, so dass das gesamte Gericht doch einen zuckersüßen Touch bekommt. Den in den Zutaten angegebenen Branntweinessig finde ich nicht – weder mit meinen Geschmacksnerven in der Nase noch mit denen auf der Zunge.

Was man der Wurst, einer Geflügel-Bockwurst, einzig zugute halten muss ist, dass sie nicht wie die Würste sonst bei Convenience-Produkten völlig ihre Konsistenz verliert und labberig wird. Sie isst und beißt sich wie eine Geflügel-Bockwurst. Gut allerdings fand ich sie nicht.

Curry Snacker mit Pulver

Zubereitete Currywurst

Ich schließe mit einem doch recht harten Urteil: Das Brötchen von der Bäckerei nebenan war das Beste am Ganzen!

Bewertung

Optik:2 Stars
Aroma:2 Stars
Geschmack:2 Stars
Durchschnitt:2 Stars

 

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jenso

Aus meinem Alltag heraus blogge ich als "Der Ideealist" über alle möglichen Dinge, die mir als Unternehmer, Berater, Marketing-Fachmann, Kunde, Leser oder Zuhörer begegnen. Mit meinem Corporate Blog Teeren und Feedern gebe ich darüber hinaus regelmäßig Einblicke in den Arbeitsalltag als Handwerker im Tankstellen-, Straßen- und Tiefbau.

2 Antworten für Curry Snacker Geflügel-Bockwurst

  1. Michaela sagt:

    So Fertiggerichte schmecken meistens nicht so, wie frisch zubereitete Sachen. Ich habe auch schon mal so etwas gekauft und gegessen, aber meistens nur dann, wenn es schnell gehen sollte und ich wenig Zeit hatte, was ordentliches zubereiten zu können.
    Liebe Grüsse vom Bodensee,
    Michaela

    • Jenso sagt:

      Hallo Michaela,
      das stimmt in der Tat. Gute oder halbwegs gute Fertigprodukte sind sehr rar und schwer zu bekommen. Meistens sind die Lagerung der Wurst in der Sauce und allgemein die lange Haltbarkeit durch Zusätze der Qualität und dem Genuss nicht gerade zuträglich.
      Eine frisch zubereitete Wurst mit selbstgemachter Sauce ist allemal besser 🙂
      LG Jenso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.